Open Gym

Open Gym in den Ferien

 #opengym

Bei unseren Open Gyms in den Ferien könnt ihr zu jeder Zeit (von 11-16 Uhr) in der Seelenbinderhalle (Velodrom/ S-Bhf Landsberger Allee) vorbei kommen. Am besten bringt ihr einen eigenen Ball und Freunde mit. Zockt bei uns Streetball oder trainiert eure Skills. Wechselschuhe nicht vergessen!

Next Dates:
Osterferien 11. – 14.4.2022
11-16 Uhr @ Seelenbinder-Halle

Corona – Info:
Der Berliner Senat hat die Verordnung über Basismaßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen. Diese tritt am 1. April 2022 in Kraft. Die SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung löst die bisher gültige Vierte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab, die mit Ablauf des 31. März 2022 außer Kraft tritt. Das Land Berlin übernimmt damit die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes des Bundes. 
Für den Sport bedeutet die neue Verordnung, dass alle Einschränkungen bei der Sportausübung aufgehoben werden.

Aufgrund der weiterhin problematischen Infektionslage empfiehlt der Landessportbund Berlin e.V. […] freiwillig und eigenständig Schutzmaßnahmen aufrecht zu erhalten. Dies dient dem Schutz aller Sportler*innen. Wir bitten Sie daher, die 
Empfehlungen zum Infektionsschutz im Sport unter der Basisschutzmaßnahmenverordnung zu beachten.
https://lsb-berlin.net/aktuelles/coronavirus-lage
/corona-faq/


  • Open Gym & InkluBasket
    © Ralf Kuckuck, BSB

    Zum diesjährigen Herbst Open Gym haben wir uns mit dem Team von InkluBasket des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Berlin e.V. zusammengetan. Jeder der wollte, durfte sich im inklusiven Basketball ausprobieren.

    Im Sommer 2020 lud uns der Berliner Behindertensportverband zu einem Demonstrationswettbewerb im Inklubasket ein. Bedingt durch Corona mussten wir ein Jahr warten bis wir gemeinsam mit dem Behindertensportverband die Idee aufgreifen konnten, Inklubasket im Rahmen unserer Aktivitäten auszuprobieren.

    © Ralf Kuckuck, BSB

    Beim InkluBasket besteht ein Team aus fünf Spielern, wobei es sowohl Läufer als auch Rollstuhlfahrer gibt. Nach offiziellen Regeln muss mindestens ein Rolli-Fahrer eine körperliche Beeinträchtigung haben. Frauen und Männer können dabei zusammen spielen. Damit alle Spaß am Spiel haben, gibt es noch einige besondere Regeln und Einschränkungen; diese findest du in diesem →pdf oder in diesem Video kurz erklärt.

    Uns hat es sehr viel Spaß gemacht eine weitere Facette unseres Sports kennenzulernen. Bei nächster Gelegenheit werden wir es garantiert wiederholen.

    Ihr möchtet es selbst ausprobieren? Meldet euch beim Behindertensportverband Berlin bei Corinna Best, c.best@bsberlin.de

  • RBB besucht Open Gym